Wurst des Monats März

Wurst des Monats März

Die Wurst des Monats März 09 ist erstmalig eine Gruppe, nämlich der FC Schalke 04, freundlich präsentiert von der Meister-Bockwurst des Schalke-Sponsors Böklunder. Ob diese Wurst allerdings noch lange so heißen darf, ist unklar, denn die Meisterschaft ist ja offiziell für die nächsten 4 Jahre abgeschrieben.

Ja, es tut derzeit weh, ein Schalker zu sein, und dazu zähle ich mich ja leider auch. Alle sind sie weg: Wichtige Spieler weg, Manager weg, Trainer weg, Kapitän weg, Thon will auch weg und sogar die Alte vom Assauer ist abgehauen.

Auflösungserscheinungen nennt man das wohl. Bleibt also fast nur noch: Verein auflösen und neu gründen. Schalke 09. Wenn überhaupt noch jemand da ist, der das beschließen kann. Ach ja, einer ist da ja noch: Tönnies, der Kotelettkaiser. Na ja, immerhin nicht der Bananentitan.



2 Kommentare zu “Wurst des Monats März”

  1. rob

    wenn die Würste des Monats April auch was mit Fußball zu tun haben, kenn ich sie glaube ich schon hihi
    Lionel Messi ist aber schon mal nicht dabei…

  2. Tim

    Ja, aber das wäre zu einfach.
    Und ich kann ja auch nicht immer Fußballer nehmen.
    Es wird mal Zeit für eine Frau.

Einen Kommentar schreiben