Coole Tipps für smarte Kids, Teil 3

Tim am Montag, den 22. Dezember 2008

Shopping-Tipps für coole Kids 3

Die Letzten sind die Besten! Deshalb hier nochmal ein paar ganz eilige Wurstgeschenktipps für den Küchen- und Gabentisch. Also, ich würde mich darüber freuen.

1) Da beißt die Maus keinen Faden ab: Wird das Kind schon früh an Wurst gewöhnt, sinkt die Gefahr des Vegetarismus ganz beträchtlich. Das gute Wurstmobile gibt es für schlappe 4 Euro hier.

2) Vorsicht Falschwurst! Aber dieses Geschenk ist ja auch nicht für dich, sondern für den vierbeinigen Wurstfreund an deiner Seite. Die lustige Hundefleischwurst aus Vinyl gibt es hier.

3) Viele Männer kennen das: Man möchte mal seine Gefühle mit Blumen ausdrücken, spricht aber leider kein Botanisch. Schluss damit! Mit dem geschmackvollen Strauß aus edler Wurst. Hier.

4) Laaangweiliiig! Statt den Freundekreis immer wieder mit Urlaubsbildern zu belästigen, einfach mal hochästethische, hochauflösende Wurstfotos über den Beamer jagen. Für nur 500 Euro hier.

Smarte Tipps für coole Kids, Teil 2

Tim am Donnerstag, den 11. Dezember 2008

Wurst Shopping 2

Weiter geht’s mit den allseits beliebten Geschenktipps für ein wurstiges Weihnachtsfest.  Glänzende Kinder- und Fettaugen sind garantiert.

1) Der Wurstfreund weiß: Auf die Größe kommt es nicht an. Trotzdem wäre es interessant zu wissen, ob sich der Grillspieß „Big Boy“ im Raum Nürnberg schlechter verkauft als z.B in Thüringen. Hier.

2) Eine gute Wurst verlangt nach einem Verdauungsschnaps. Ein schöner Schnaps verlangt nach einem guten Vorwand. Die innovative Buddelwurst ist deshalb das ideale 2-in-1-Produkt. Hier.

3) OK, man kann zu Weihnachten nicht nur Wurst verschenken. Mit dem hübschen Wurstklebeband kann man aber jedem Geschenk zumindest eine wurstige Verpackung spendieren. Hier.

4) Das iPhone dürfte eines der Top-Geschenke des Jahres sein. Doch merke: Um das empfindliche Gerät vor Kratzern zu schützen, hülle man es am besten in weiches Speck-Imitat. Hier.

Smarte Tipps für coole Kids, Teil 1

Tim am Mittwoch, den 3. Dezember 2008

Wurst Shopping 1

Nichts ist in der Weihnachtszeit wertvoller als eine gute Geschenkidee. Und wenn es dann noch ein Geschenk mit Wurst ist, kennt die Freude keine Grenzen mehr. Deshalb werde ich euch jetzt in der Vorswurstzeit regelmäßig pfiffige Wurst-Geschenkideen vorstellen. Statt Adventskalender. Los geht’s.

1) Gutes Bild. Guuutes Bild. Dazu ein gutes Wort: Kotztierchen. Ein Kotztierchen ist eine Art Anstecker, der dazu dient, Flecken zu auf der Kleidung legitimieren. Warum auch nicht? Mehr erfährt man hier.

2) Sterne, Monde, Glöckchen und dererlei Schnickschnack können meinetwegen die Engelein backen.  Der Wurstfreund greift hingegen zur rostfreien Plätzchenform aus dem Hause Tortissimo. Hier.

3) Dieses ganze Zuckerzeug ist ja soo schlecht für die Zähne. Gesundheitsbewusste Snacker ziehen deshalb besonders in der Weihnachtszeit die Salamipraline vor. Man bekommt sie hier.

4) Der angehende Grill-Zorro brutzelt auch in der Winterzeit nur mit schwarzer Maske und seinem todbringenden „BBQ Sword“. Auch geeignet, wenn auch uncooler, für ’n Fondue mit Freunden. Hier.

Das Wurstquartett

Tim am Sonntag, den 3. August 2008

Wurstquartett

„Durchmesser 18cm.“ – „Du Arsch, immer hast du die Mortadella!“ Wo solch schöne Sätze fallen, da wird das Wurstquartett gespielt. Ein Quartettspiel mit Wurst – gibt es einen auch nur einigermaßen plausiblen Grund, sich nicht sofort eins zu kaufen? Eben. Das Wurstquartett ist preiswert und schön. Es ist spannend und lehrreich. Dass Salami tatsächlich so viele Kalorien hat, wie man denkt, dass Tofuwurst zwar teurer, aber nicht länger haltbar ist, dass es nicht auf die Länge ankommt und Corned Beef die härteste Pelle hat, all das wird man schon nach einem Spiel nie wieder vergessen. So, und jetzt kauf eins: www.wurstquartett.de.