Je m’appelle saucisse.

Sprechwurst

Ja ja, diese Franzosen! Gib ihnen eine Wurst, und sie versuchen ihr das Sprechen beizubringen. Zugegeben: Dieses schöne Klischee habe ich erfunden, aber mit fiel gerade kein besserer Anfang ein. Tatsächlich gibt es aber zumindest einen Franzosen, der meine These stützt. Paul Granjon ist Künstler, der mit Vorliebe absurde Maschinen und Roboter konstruiert. Mein persönlicher Favorit ist seine „Cybernetic Parrot Sausage„, meines Wissens die erste und einzige sprechende Wurst der Welt.



3 Kommentare zu “Je m’appelle saucisse.”

  1. kathi

    Großartig!

  2. hannes

    das:

    http://tvtotal.prosieben.de/tvtotal/videos/player/index.html?contentId=52937&initialTab=sendung&showId=1412-00

    ist doch auch mal was.

  3. Monika

    Au weia… noch ne Wurst, die zurück beißen kann… und sogar noch reden…

    muss man die erst argumentativ überzeugen, bevor man sie essen darf (wenn man denn will)?

    Vielleicht fängt die ja dann an: „DIESEN Senf mag ich aber gar nicht“ oder so :(

    Würstliche Grüße, Monika

Einen Kommentar schreiben