BiFi like it’s 1999

Man muss für BiFi auch mal eine Lanze brechen. Doch doch. Schließlich ist die kleine Plastiksalami seit Jahrzehnten der einzige nichtsüße Snack in den Kiosk-Auslagen. Ohne BiFi würde in Deutschland tagtäglich eine beträchtliche Zahl von Schokoriegelverschmähern direkt in Tankstellen verhungern. Und der Sprit würde noch teurer, weil die Mineralölkonzern all die Verhungerten kostenintensiv entsorgen müssten. Aber ich schweife ab.

Heute scheint die Marke trotz Alleinstellung auf dem Fleischsnacksektor allerdings kein Selbstläufer mehr zu sein. Jedenfalls ist der aktuellste Marketing-Amoklauf nicht anders zu erklären: Die neue BiFi Energy mit Guarana und Blutorange. Hyper hyper! Davon pfeif ich mir gleich mal welche rein! Und dann fahre ich mit meinen Inlinern zur Love-Parade!



7 Kommentare zu “BiFi like it’s 1999”

  1. kevin

    innovativ ists ja. man könnte ja – ich denke da an den wurst-innovationspreis – auch mal medikamente mit wurstmantel vermarkten. lebensmittel müssen ja heute immer noch irgendeine andere „wirkung“ haben. und so eine mettwurst zum wachbleiben oder sülze zum einschlafen… warum nicht?!

  2. alex

    Ein paar Stückchen Zwiebel und Kobi wären mir ehrlich gesagt lieber ;)

    Aber Medikamente im Fleisch wären super. Aspirin +C in einer Knacker versteckt wäre zum Beispiel nach einem Partyabend sicher eine leckere katertötende Sache..

    Mettwurst Energy, da musst ich glatt schmunzeln

  3. Tim

    Hm. Und Schlafsülze. Das würde natürlich auch die Gefahr der Überdosierung mindern.

  4. marc

    du endgeiles würstchen. was musste ich mich grad wieder wegschmeissn! hrrr!
    IHGITT! DAS IS JA GARKEIN FAKE!

  5. marc

    haben wir übrigens bei unseren hunden auch immer so gemacht, wenn die ma kein bock auf pillen hatten. bachblüten im leberwurstmantel. lecker – bestimmt.

  6. Jim

    Allen Wurst- und bifi-Fans sei dieses Video ans Herz oder zumindest auf Augen und Ohren gelegt: http://www.youtube.com/watch?v=0QUIEgHuxag

  7. Michael

    Als Bifi ist zwar kein vollwertiger Ersatz für eine frische Salami, hab sie aber schon in der Kindheit gerne gegessen. Ich denke das wird ein schlager bleiben.

Einen Kommentar schreiben